Oli’s Wilde Welt – die Afrika-Safaris

oliswildewelt20 x 15 Minuten Kinderprogramm für den SWR, ausgestrahlt auf KiKa, produziert von EIKON Südwest in Zusammenarbeit mit Cosmos Factory:

Oli, der Löwe mit den grünen Haaren, begibt sich auf eine Reise nach Namibia, um die Spuren seiner Vorfahren zu verfolgen. Dabei lernt er Geparde, Krokodile, Strauße & Co kennen. Ab 13. September 2014 jeden Samstag um 10.05 Uhr auf KiKa. Regie: Tim Hübschle.


St. Martins-Therme & Lodge

Screenshot ThermeDie St. Martins Therme & Lodge im burgenländischen Seewinkel feierte im November 2014 ihr 5-Jahres-Jubiläum – mit neuen Suiten, einem neuen Spa, einer neuen See-Sauna und einem Gala-Abend. Manfred Christ gestaltete den Trailer zur neuen Ära – großes Kino gewissermaßen, in Zusammenarbeit mit der Agentur bluetango. Dazu kam ein filmischer Spaziergang durch die neuen Räumlichkeiten, in Begleitung der bestens vorbereiteten Gans Martina. Kamera: Klaus Achter, Multikopter: Thomas Kirschner, Schnitt: Jörg Achatz. Sub auspiciis der VAMED Vitality World.

Der Clip “Die Heimkehr des Seeadlers” gewann im März 2015 beim internationalen Tourismus-Multimedia-Wettbewerb “Das Goldene Stadttor” in Berlin einen Excellence-Award.


Nil – Fluss der Flüsse

NILE SOUTH SUDANZweieinhalb Jahre lang haben Harald Pokieser und sein internationales Team an diesem monumentalen Dreiteiler gearbeitet: “Das Land der tausend Quellen”,  “Der Weg durch die Wildnis” und  “Lebensader der Pharaonen” wurden im März 2014 auf Servus TV in der Reihe “Terra Mater” erstmals ausgestrahlt.

Die Filme begleiten die Wildnis entlang der Ufer, führen aber auch in entlegene, schwer zugängliche Gebiete, deren Naturschätze nie zuvor in dieser Opulenz gezeigt wurden: das Quellgebiet im Ruwenzori-Gebirge, die unzugänglichen Sümpfe im Sudan, das Einzugsgebiet des Blauen Nil im Hochland von Äthiopien und die plakative Wüste die dem Nil in Ägypten begegnet. Pokiesers Leute sind bei den Dreharbeiten knapp einem verheerenden Waldbrand entkommen, wurden von schwer bewaffneten Uniformierten bedroht und interniert und haben glühende Hitze unter schlechtesten hygienischen Bedingungen ertragen müssen.

Schnitt: Jörg Achatz / Musik: Andy Baum. Eine Koproduktion von Terra Mater Factual Studios mit National Geographic  Channel, France Télévision und WDR. Die erste Folge “Das Land der tausend Quellen” wurde am 19. März 2014 um 20.15 Uhr in der Reihe “Terra Mater” auf SERVUS TV zum ersten Mal öffentlich präsentiert (124.000 Zuseher, MA 10.5 %)

BEHIND THE SCENES