NEWTON: Coronavirus – eine Bedrohung aus der Wildnis

EVN ORF ArchivDie Reportage von Harald Pokieser und Manfred Christ für das ORF-Magazin NEWTON stellt klar, was man über den Ursprung und die Entstehung des Virus bis jetzt gesichert herausfinden konnte und was getan werden muss, um die nächste Pandemie zu verhindern. In New York kommt der Veterinärmediziner Chris Walzer zu Wort, als Repräsentant der einflussreichen Wildlife Conservation Society, in Bangkok der Ethnologe Clemens Grünbühel, Südostasienexperte des Stockholm Environment Institute und in Peking Jinfeng Zhou, Generalsekretär von Chinas größter Umweltschutzorganisation. Wie das Virus von einer Fledermaus aus dem Wald in eine chinesische Stadt gelangte, dort erstmals auf einen Menschen übertragen wurde und schließlich eine Pandemie auslöste, ist eine abenteuerliche, aber auch bedenkliche Geschichte. Denn erst die Zerstörung der Lebensräume von Wildtieren und der brutale globale Handel mit ihnen hat die Entstehung und Verbreitung des Virus möglich gemacht. Schnitt: Hermann Winklhofer. Erstausstrahlung: Samstag, 23. Mai, 18:05 Uhr, ORF 1