Drei gediegene Filme für Servus TV

Steinbock Hohe WandDie Alpen sind ein Wildes Land, trotz Tourismus und Zersiedelung. Nur wenig abseits der Dörfer, dort wo die Wanderwege und Schipisten spärlicher werden, ist der Lebensraum der Wildtiere noch weitgehend intakt – allerdings nicht aus Zufall, sondern weil es Menschen gibt, die Seite an Seite mit den Tieren leben und sich für sie einsetzen; sei es nun aus Idealismus oder aus wirtschaftlichen Interessen, der Effekt bleibt derselbe. Drei 46 Minuten-Filme über Gämsen und Steinböcke , über Auerhühner und Birkhühner  und über das Rotwild zeigen authentische, in vielen Monaten erkämpfte Tieraufnahmen des Murauer Naturfilmers Klaus Illitsch und des Bad Gasteiner Jagdpächters Thomas Tscherne. Die Bilder aus dem Wilden Land werden durch Geschichten ergänzt, die beweisen, wie sehr das Leben der Tiere und der Menschen in den Alpen bis heute miteinander verwoben sind. Ergänzende Kamera: Klaus Achter, Mike Fried, Josef Neuper.