Firma

Unser Schwerpunkt liegt auf Dokumentarfilmen über Natur, Wissenschaft und Zeitgeschichte. Seit der Firmengründung 1993 wurden mehr als 300 Filme für Partner in aller Welt produziert, die mit rund 60 internationalen Preisen ausgezeichnet wurden. Zu den Highlights der Firmengeschichte zählen:

 

  • 35 Filme für  die ORF-Reihe „Universum“, unter anderem der Dreiteiler „Rift Valley  – der Große Graben “ (2009) und „Wild ist der Weste(r)n “ (2005, Wildscreen Panda Award)
  •  die von Cosmos Factory entwickelte ORF-Serie „Liebesg’schichten und Heiratssachen“ (1996 – 2007)
  • „Schauplätze der Zukunft“  – mit Hugo Portisch (1999)
  • die ORF-Reihe „Alltagsgeschichte“ (1998 – 2006)
  • das tägliche Jugendmagazin „25“ , ORF (2004)
  • das 100 Minuten-Dokudrama „ Prager Frühling– der letzte Coup des Sowjetimperiums“ (2008)
  • das wöchentliche Society-Magazin „p2night.tv“ für SevenOneMedia Austria (2002-2003)
  • fünf Filme für die Reihe „360° – die Geo-Reportage“ (2000 – 2002)
  • Mobile-TV für Hutchison 3G Austria – Nachrichten, Sportübertragungen, Entertainment (2003-2006)
  • sechs Filme für die ORF-Reihe „Erlebnis Österreich“ (2003 – 2009)
  • drei 40-teilige Doku-Soaps über ein „Waisenhaus der Wilden Tiere” in Namibia für SWR/ARD (2011-2014) und eine dazugehörige 26-teilige internationale Version (“Wildlife Rescue Camp”).
  • ein Dreiteiler über den Nil für Terra Mater Factual Studios (2011-2013)
  • Wirtschaftsfilme für Leyrer+Graf, VAMED, KRAGES, Stadt Wien, Tiergarten Schönbrunn, Haus des Meeres, Österreichische Bundesforste u.v.m.

 

Seit 20 Jahren unser Partner:

Musik und Audio-Postproduktion

Andy Baum
www.andybaum.at

baumhouse