“Heimatleuchten”: Das Marchfeld

P1080616Wien, seine Donau und den Wienerwald kennt die ganze Welt. Die erstaunliche Landschaft, die gleich im Osten an das alte Wien anschließt, kennt niemand: das Marchfeld. Der 45 Minuten-Film für die Sendereihe „Heimatleuchten“ von SERVUS TV beleuchtet das Leben der Menschen in dieser von Licht, Himmel und Horizont geprägten Landschaft. Man begegnet der einzigen Marchfelder Volkstanzgruppe, einem Fertigrasenproduzenten, einer Trachtenschneiderin, Spargel- und Knoblauch-Biobauern, den gefiederten Patienten der Greifvogelstation in Haringsee, einem Gurkenflieger und den enthusiastischen Eisenbahnfans, die im Heizhaus Strasshof historische Züge restaurieren. Kamera: Mike Fried/Klaus Achter, Ton und Technik: Hermann Winklhofer. Buch und Regie: Manfred Christ. Erstausstrahlung: 2020